Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Genug der Worte

Veröffentlicht am 09.12.2018

In diesem Jahr 2018 ist für mich sichtbar geworden, dass es keinen Wert hat, über Dinge zu reden, solange keine Entscheidungen anstehen.

Man findet immer Argumente,  nichts festlegen zu müssen, solange keine Notwendigkeit dazu besteht. 

Insofern hat sich bestätigt: Wenn wir etwas erreichen wollen, ist es nötig, in zügigen Schritten Entscheidungen herbeizuführen und das Angestrebte energisch anzugreifen.

Wenn überlegt wird, ob man sich mit der Vorstellung des gemeinsamen Tuns vielleicht anfreunden kann, ist der entscheidende Schwung schon vorbei.

Es ist für mich soweit klar, dass unser Bild stark genug ist, um einen passenden Ort zu finden.  Diese Zeit im Winter wollen wir auf die Suche gehen.